Der Hippocampus ist das einzige Hirnareal, das neue Neuronen bilden kann. Ohne B12 geht das nicht.

Vitamin B12 Mangel kennen viele im Zusammenhang mit Veganer Ernährung.


Vitamin B12 ist nicht nur in Fleisch, Fisch, Milch und Eigelb zu finden. Es wird eigentlich auch auf der Oberfläche von Obst und Gemüse von Mikroorganismen gebildet. Doch wird dringend davon abgeraten ungewaschenes Obst zu essen. Es werden diverse Obst und Gemüsesorten mit E912 (Montansäureester) eingeschmiert. Das ist ein Wachs, welches aus Braunkohle gewonnen wird und ebenfalls in Beschichtungen für Möbelpolituren und in Imprägnierung für Textilien vorkommen kann.


Warum auch Du es dennoch, aber bitte in sauberer Form, zuführen solltest? Einnahmeempfehlungen liegen laut Experten bei ca. 4 - 5,5 Mikrogramm am Tag.


Vitamin B12 ist extrem wichtig für den Schutz der Nervenzellen (Neuronen). Das Gehirn besteht aus ca. 100 Milliarden bis eine Billion Nervenzellen. Der Hippocampus ist das einzige Hirnareal, das bis in hohe Alter neue Nervenzellen bilden kann. Fehlt dieses wichtige Vitamin im Gehirn, kann es zu nervösen Störungen führen. Müdigkeit, taube Gliedmasse, Depression und Nervosität können Begleiterscheinungen sein. Mittlerweile wird vermutet: Multiple Sklerose wird von einem Vitamin B12 Mangel befeuert.

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen