Vitamin D3 das Sonnenvitamin... aber was ist im Winter?

Vitamin D3 ist ein fettlösliches Vitamin und sollte daher während einer Mahlzeit oder direkt nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Dieses Vitamin könntest Du in den Sommermonaten ausreichend selber über die Sonne und Haut produzieren.


Da aber die meisten Menschen sich eine halbe Stunde vor dem Aufenthalt in der Sonne mit Faktor 50 zukleistern, wird damit jegliche UV Strahlung abgewehrt. Daher sollte man dieses wichtige Supplement aus unserer und Experten Sicht supplementieren. Warum erklären wir euch jetzt.


Kein Vitamin D3 bedeutet den sicheren Tod?!?


Alle enzymatischen Abläufe im Körper benötigen VIT D3 um funktionieren zu können. Für die Männer: stellt euch einen Motor ohne Zündkerzen vor. Ohne die, keine Explosion im Motor, ergo Stillstand... Um Gender gerecht zu sein, für die Ladys, der Partner hat das Haus mit Kerzen geschmückt, die Badewanne mit Wasser und Rosenblättern gefüllt und aaaalesss mit Kerzen vollgestellt. Und jetzt keine Feuerquelle. Kein Kerzenschein, kein romantischer Abend. Kein romantischer Abend, kein... Also, ohne D3 keine Enzym Reaktion, ohne Enzymreaktion kein Stoffwechsel. Ohne Verstoffwechselung kein Leben.


Die Symptome eines schweren Mangels von weniger als 10 nmol/l können machen sich im gesamten Organismus bemerkbar:


Zu den Beschwerden zählen Müdigkeit,


  • verlangsamtes Denken,

  • Depression,

  • Muskelschwäche und -krämpfe,

  • Schmerzen in den Knien und im Rücken,

  • Schlafstörungen,

  • Hautprobleme,

  • erhöhte Anfälligkeit für Infekte und bakterielle Infektionen, Knochenbrüche,

  • Überfunktion der Nebenschilddrüsen, Osteoporose und

  • schmerzhafte Knochenerweichung.

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen